Betriebshaftpflicht Dachdecker

Betriebshaftpflicht Dachdecker: Haftpflicht günstig versichern

Betriebshaftpflicht Dachdecker

Als Betriebsinhaber haften Sie für Schäden, die Sie oder Ihre Mitarbeiter Dritten zufügen. Auch mit Ihrem kompletten Privatvermögen. Gerne zeigen wir Ihnen, wie bereits eine günstige Betriebshaftpflicht Dachdecker davor schützt und welche Betriebshaftpflicht Kosten auf Sie zukommen.

Betriebshaftpflicht Dachdecker: Warum braucht man sie?

Wer anderen einen Schaden zufügt, haftet dafür. So steht es im BGB §823: “Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.”

Nicht immer muss es sich dabei um große Schäden handeln. Auch kleinere Schäden im 4- oder 5-stelligen Bereich können einem kleinen Betrieb schon weh tun. Bedenkt man aber, welche Schadenersatzforderungen auf einen zukommen können, wenn eine Person geschädigt wird, wird schnell klar, warm eine Betriebshaftpflicht Dachdecker Betrieben wichtig sein sollte.

Die Betriebshaftpflicht für Dachdecker Betriebe wendet ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche ab oder begleicht diese, wenn Sie berechtigt sind. Beim Betriebshaftpflicht Preisvergleich erhalten Sie Ihr persönliches und individuelles Dachdecker Haftpflicht Angebot.

Beim Dachdecker Haftpflicht Vergleich Kosten sparen!

Gerade Existenzgründer müssen jeden Cent zweimal umdrehen. Aber auch Betriebe, die sich bereits seit vielen Jahren am Markt etabliert haben, schwimmen nicht in Geld. Bei der Suche nach einer günstigen Betriebshaftpflicht stellen Dachdecker schnell fest, dass die Betriebshaftpflicht Kosten je nach Tarif und Gesellschaft unglaublich stark schwanken.

Beim Betriebshaftpflicht Vergleich erfahren Sie welche Haftpflichtversicherung Dachdecker für Ihre Absicherung benötigen und möglicherweise die beste Dachdecker Haftpflichtversicherung ist. Sie erfahren, welche Unterschiede es gibt und warum es sich hin und wieder lohnt beim Betriebshaftpflicht Vergleich genauer hinzusehen.

So gibt es beispielsweise nicht nur den Beitrag und die Höhe der Versicherungssumme als wichtiges Entscheidungskriterium sondern viele andere Leistungskriterien, die aber leider häufig beim Vergleich ausgeblendet werden, weil man lieber nur auf eine möglichst billige Dachdecker Haftpflichtversicherung hofft.

Die richtige Versicherungssumme in der Dachdecker Haftpflichtversicherung!

Geringer Umsatz, kleine Versicherungssumme, hoher Umsatz, hohe Versicherungssumme. Diese Erfahrung machen wir in unserer täglichen Praxis bei der Beratung unserer Kunden. Viele vergessen dabei – auch kleine Aufträge haben ein hohes Schadenpotenzial.

Kommt beim Austausch eines einzigen Ziegels ein Mensch zu schaden, weil der alte Ziegel zerbricht, vom Dach fällt, auf den Boden aufschlägt und die Splitter jemanden im Gesicht treffen, können schnell hohe Schadensummen im Raum stehen. Noch höher, wenn jemand ernsthaft verletzt wird, weil die Person direkt getroffen wird. Oder aber es kommt zu einem Brand, den Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter verursacht haben und ein Gebäude wird vollständig zerstört.

Wir empfehlen in der Betriebshaftpflicht Dachdecker Betrieben, die Versicherungssumme nicht unter 5 Mio. EUR anzusetzen.

Was nützt die Betriebshaftpflicht Dachdecker Betrieben im Schadensfall?

Die Betriebshaftpflicht für Dachdecker leistet bei einem gerechtfertigen Schadenersatzanspruch entsprechend dem Bedingungswerk bis zur Höhe  des entstandenen Schadens, jedoch maximal bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme. Ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche wird die Versicherungsgesellschaft von Ihrer Dachdeckerei abwehren und notfalls auch die Gereichtskosten dafür übernehmen. So gehen Sie auf Nummer sicher mit Ihrer betrieblichen Haftpflichtversicherung und schützen Ihr Vermögen.

Tätigkeitsschäden in der Dachdecker Haftpflicht

Bei einer Betriebshaftpflichtversicherung fragt man sich häufig, wie es zu den teilweise enormen Beitragsunterschieden kommt. Am Beispiel einer Betriebshaftpflicht für Dachdecker kann man dies sehr gut zeigen. Häufig beurteilen Kunden eine Betriebshaftpflicht anhand der Personen- und Sachschäden und vergessen dabei die Betrachtung der Tätigkeitsschäden.

Ein Beispiel: Bei der Teilsanierung eines Daches von einem industriell genutzten Gebäude wird durch ein nicht sachgerechtes Benutzen des Gasbrenners das Dach nahezu vollständig zerstört. Die Kosten dafür belaufen sich auf ca. 1,3 Mio. Euro.

In billigen Betriebshaftpflicht Verträgen sind manchmal nur 100.000 EUR für Tätigkeitsschäden mitversichert. In unserem Beispiel müsste der Dachdecker somit 1,2 Mio. Euro aus eigener Tasche begleichen. Die günstige Betriebshaftpflicht wird damit schnell zur Kostenfalle.

Beim Betriebshaftpflicht Preisvergleich erhalten Sie Ihr persönliches Angebot mit vernünftigen Versicherungssummen auch im Bereich der Tätigkeitsschäden.

Kurz gesagt – Günstiger Betriebshaftpflichtschutz unbedingt abschließen!

Mit dem richtigen Experten an Ihrer Seite finden Dachdeckerbetriebe schnell und einfach eine günstige Betriebshaftpflicht Versicherung. Die Frage „Was kostet eine Betriebshaftpflichtversicherung“ wird neben dem Leistungsvergleich hier genau so beantwortet werden.

Weitere wichtige Versicherungen für Dachdecker

Weitere wichtige Versicherungen für Dachdecker sind z.B. eine Unfallversicherung oder auch die Berufsunfähigkeitsversicherung. Gibt es bereits Vorerkrankungen oder Gebrechen, kann die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen eine sehr gute Möglichkeit zur Absicherung des Unfallrisikos sein.